Fuchs, du hast den Kopf gestohlen!

Das Niveau der BILD ist tief.
Das weiß jeder, der sie nicht heimlich liest und ihren Inhalt zur Meinungsbildung benutzt.
Aber in Wahrheit möchte die BLÖD nur eines: Widerwärtige Füchse abknallen!

Artikel auf: http://www.bild.de/regional/dresden/fuchs/fuchs-beisst-kaenguru-den-kopf-ab-40966956.bild.html

bildhed

von Dr. Fu Manchu

PEGIDA-Town – Welch Drama sich da im beschaulichen Meißen abgespielt hat! Tödliche Todestiere aus den Tiefen des Hades stürzten sich auf die possierlichen, niedlichen Kängurus aus dem Tierpark Meißen. Ein Känguru verlor dabei seinen Kopf. Schweinetiere!

Als dass es nicht reicht, dass sie es bereits auf harmlose Mülltonnen und unsere Komposthaufen abgesehen haben, nun attackieren Rotfüchse auch unsere Zootiere! Was kommt als nächstes? Werden sie unsere Arbeitsplätze klauen?
Fuchso1Diese Biester von Fuchs – Eine Plage sind sie! Es kann nicht angehen, dass der deutsche Fuchs das australische Känguru, dass eingesperrt in einem künstlichen Lebensraum in Deutschland herum springt, einfach so attackiert! Die armen Kinder, die dieses kopflose Treiben mit ansehen müssen.
fuchso2

 

Dabei sind diese roten Bestien einfach ein Fluch! Sie überwinden alles! Es ist unmöglich, dass ein normalsterblicher Mensch seine Verantwortung wahrnehmen kann und seine Tiere beschützen kann – er muss kapitulieren und er kennt nur einen Schuldigen: Den meuchelnden Fuchs, der die armen Lämmchen abschlachtet. Einfach so. Zum Spaß.
Dieser elendige Fuchs! Wieso wird er nicht endlich Vegetarier? Es kann nicht angehen, dass er einfach Lämmer frisst, das ist skandalös.

fuchso3

Ein einheimisches Tier, dass sich einfach in seinem ursprünglichen Lebensraum ausbreitet und abgeschirmte Neozoen umbringt? Das geht überhaupt nicht! Also gibt es nur eine Möglichkeit: Sofort einen Jäger interviewen, am besten den radikalsten, den wir finden können! Der soll mal seine Eier auf den Tisch packen und zeigen, dass Jäger sehr ehrenvolle Mitbürger sind, die nur das Wohl aller Tiere wollen! NOTIZ – bitte löschen, danke! 🙂 ^Kai-Uwe Dirkmann.
fuchso4

Der Jäger Hans-Jürgen, ein Mann vom Fach, weiß genau, wie er mit dieser Plage umzugehen hat.
Da das Vergasen leider Mitte der 40er nach Zerfall der DDR abgeschafft wurde, ärgert er sich, dass die Viecher nicht mehr an Tollwut verrecken. Er möchte gerne mehr Tollwut, ist ja auch beim Menschen nicht mehr als eine Erkältung und die Drecksfüchse verrecken schneller.
Leider ist der böse bayrische Staat dagegen.
Der Fuchs bleibt ein Bastard auf 4 Pfoten!

Was sagen Sie dazu, liebe reflektierte und intelligenten BLÖD Leser? …
blödws

 

Ich verstehe Sie.
Es ist ja schließlich nicht das erste mal, dass sie so reagieren! …

aaaa
ggggggggggrtr

 

 

Beitragsbild:
Gustave Courbet [Public domain], via Wikimedia Commons